Bilgi paylaştıkça çoğalır

“Wenn Sie die Essensreste vom Geschirr nicht entfernen sondern lieber zusehen wie sie mit Hilfe von Druckwasser im Abfluss landen, ist das Ergebnis ganz einfach: Zuerst gibt es einen schönen Gestank und die angesammelte Brühe verschwindet langsam.”

Was passiert mit den Traeumen, die wir sehen? Vielleicht können wir sogar fünf Traeume auf einmal sehen, oder nicht? Traeume sind dafür da, um über sie zu reden. Wenn Sie es aber bevorzugen zu schweigen dann sind Sie in einer Art Verstopfung. Leider gibt es für diese Art Verstopfungen keinen Klempner und man kann es nicht so einfach mit einigen Handbewegungen, die man beispielsweise bei einem Waschbecken anwenden kann, lösen. Nebenbei zeigt keinerlei Alkohol die gleiche Wirkung wie die chemischen Abflussreiniger.

“Sie können denken, dass Sie mit einigen Handbewegungen das Ganze gemeistert haben, aber İhre Spüle schmiedet ganz fiesse Plaene für Sie…”

Wo sammeln sich eigentlich die Traume an, die wir uns jedes Mal ausmalen? Vielleicht auf dem Speicher? Nicht dass nach einer gewissen Zeit die İnsekten kommen…Die İdeen müssen ausgelebt werden. Wenn Sie auf dem Balkon ausgehaengt werden verschwindet sogar automatisch der Feuchtigkeitsgeruch im Raum. Die Redewendung ‘’das Kind mit dem Bade ausschütten’’ ist hier eventuell noch zu milde ausgedrückt, aber tun wir das nicht auch mit unseren Traeumen? Bei der kleinsten Überlegung geneb wir sie doch auf, oder nicht?

“Sie sind kurz davor den Klempner anzurufen.”

Vor Kurzem habe ich die Schweigekrankheit entdeckt. Nach kurzem beobachten habe ich gemerkt, dass es sich hier um einen Fall von erschöpften, gelangweilten Menschen handelt, die keinen Nerv mehr haben überhaupt etwas zu ertragen. İn meinem Augen sah das aus wie ein Baum, der dringend geimpft werden muss. Dies hat meine Gefühle wie heisser Bienenwachs durchlöchert.
“Wer die blaue Pumpe sieht, haelt sich an ihr fest.”Dies könnte doch ein neuer Anwaerter für ein Sprichwort in Küchenangelegenheiten sein, oder etwa nicht? Aber worauf es mir tatsaechlich ankommt ist natürlich nicht die Küchenspüle.Wir müssen lernen uns selbst und unsere Gedanken zu erneuern. Gewohnheiten können schlimmer sein als leichtsinnige Aktionen, aber ein erschöpfter Mensch ist das Schlimmste.

Wir müssen lernen unsere Schmerzen, die Müdigkeit, unsere Traeume und Gedanken zu stuzten, damit sie bei jedem Frühling von Neuem blühen können.

Von Organikinsan
Interpreter Özlem Pepeç

Bir yorumda siz bırakın

Please enter your comment!
Please enter your name here